Was sind Androgene und androgene Steroide?

Auf der Suche nach verrückter Größe und Muskelwachstum wenden sich viele Männer und Frauen Androgenen wie androgenen Steroiden zu. Während Sie sie vielleicht als anabole Steroide kennen, konzentrieren sich die Vorteile dieser Verbindungen auf die Erhöhung der Muskelgröße und der Erholungszeit. Trotz der anekdotischen Berichte und nachgewiesenen Ergebnisse sind die Nebenwirkungen von androgenen Steroiden nichts, mit dem man herumspielen kann.

Werfen wir einen Blick darauf, was Androgen ist, wofür androgene Steroide verwendet werden, welche Nebenwirkungen sie haben und welche Alternativen sicherer sind.

Was sind Androgene und androgene Steroide?

Androgene sind eine Art Hormon, das einen direkten Einfluss auf die Entwicklung der Geschlechtsorgane, den Stoffwechsel und die Stimmungsstabilität hat, um nur einige zu nennen. Das bekannteste ist Testosteron.

Während Androgene typischerweise mit männlichen Merkmalen wie größeren Muskeln und einer tieferen Stimme verbunden sind, produzieren und benötigen sowohl Männer als auch Frauen Androgene für eine gesunde Entwicklung. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Männer mehr Androgene produzieren, was mehr männliche Merkmale fördert.

Androgene Steroide sind eine synthetische Version von Androgenen wie Testosteron, die viele der gleichen Funktionen wie das eigentliche Hormon auslösen, insbesondere das Muskelwachstum, weshalb anabole androgene Steroide bei Bodybuildern so beliebt sind.

Androgen vs. anabol: Gibt es einen Unterschied?

Lassen Sie uns einige Verwirrung über androgene und anabole Steroide beseitigen. Dies sind keine zwei verschiedenen Arten von Steroiden. Sie sind dasselbe, aber der Unterschied in den Namen ergibt sich aus den physischen Eigenschaften, die sie fördern.

Androgen: Dies bezieht sich auf physikalische Eigenschaften, die das Wachstum während der Pubertät betreffen. Wenn ein extrem androgenes Hormon wie Testosteron und Dihydrotestosteron (DHT) während der Pubertät in großen Mengen freigesetzt wird, löst es eine Vertiefung der Stimme, das Wachstum der Gesichtshaare und die Entwicklung der Muskelmasse aus.

Eine Zunahme der androgenen Wirkungen eines Steroids führt zu einer Reihe von Nebenwirkungen, einschließlich Herzproblemen und Testosteronabhängigkeit. Für Frauen kann dies die Entwicklung männlicher Merkmale wie Gesichtsbehaarung und einer tieferen Stimme bedeuten.

Anabolikum: Anabolikum bezieht sich dagegen ausschließlich auf seine Auswirkungen auf mageres Muskelgewebe. Steroide haben die anabole Wirkung auf die Muskelmasse, das Wachstum in Größe und Form zu fördern.

Das Ziel der meisten Steroidkonsumenten ist es, eine zu finden, die den anabolen Nutzen ohne die androgenen Nebenwirkungen fördert.

Wie Menschen androgene Steroide verwenden

Androgene oder anabole Steroide können als Kapsel oder Tablette auf oraler Basis, Hautimplantat, Creme, Gel oder Injektion eingenommen werden. Die zwei häufigsten Methoden zur Verwendung von Steroiden sind Tabletten oder Injektionen.

Es wird empfohlen, alle Steroide als Zyklus einzunehmen, sofern von einem Arzt nicht anders angegeben. Ein Standardzyklus für anabole Steroide – der Einschaltzyklus – dauert nur vier Wochen und kann bis zu 12 Wochen dauern. In der Regel verlängern erfahrene Steroidbenutzer ihren Zyklus.

Darauf folgt ein Ausschaltzyklus, bei dem der Benutzer die Einnahme des Steroids beendet. Dies kann nur vier Wochen und einige Monate dauern, bevor der nächste Zyklus beginnt. In einem Versuch, die Nebenwirkungen von androgenen Steroiden zu minimieren, wird der Benutzer sofort ein sogenanntes Post-Cycle-Therapie-Supplement verwenden.

Steroide können auch gestapelt werden, wenn Sie zwei oder mehr verschiedene, aber komplementäre Steroide miteinander kombinieren. Dies geschieht, um die östrogenen Nebenwirkungen zu minimieren und gleichzeitig die vorteilhaften Wirkungen aller Verbindungen zu maximieren. Während es während eines Zyklus wirksam sein kann, ist das Risiko für schwerwiegende Nebenwirkungen umso größer, je mehr Steroide Sie verwenden.

Eine Methode zur Verwendung von Steroiden, von der anekdotisch berichtet wurde, dass sie dem Körper hilft, sich an die Steroiddosis anzupassen und gleichzeitig die schlimmsten Nebenwirkungen zu vermeiden, wird als Pyramiden bezeichnet. Dies ist, wenn Sie mit einer niedrigen Dosierung des Steroids beginnen und die Dosierung von Tag zu Tag schrittweise erhöhen. Sobald Sie den Mittelpunkt Ihres Zyklus erreicht haben, erreichen Sie die maximale Dosierung und verringern sie dann langsam, bis Sie Ihren Off-Cycle erreichen.

Verschiedene Arten von Steroiden

Wussten Sie, dass fast drei Dutzend Anabolika zum Kauf angeboten werden? Laut einer in Andrology veröffentlichten Studie wurden Designer-Steroide nicht für medizinische Zwecke oder zur Freizeitnutzung zugelassen, sind aber weiterhin über den Schwarzmarkt erhältlich.

Wie oben erwähnt, gibt es vier Möglichkeiten, wie Steroide häufig verwendet werden, aber die beiden beliebtesten Möglichkeiten sind orale Medikamente und Injektionen. Sehen wir uns an, wie ein Steroid zusammen mit einigen Beispielen für androgene Steroide verwendet wird:

Orale Steroide: Diese Art von Steroid kommt normalerweise in Form einer Tablette oder Kapsel vor. Der Benutzer muss das orale Steroid je nach Dosierung mindestens zweimal täglich einnehmen. Beliebte Beispiele für orale Steroide sind Winstrol, Anadrol und Anavar.

Injizierbare Steroide: Das Steroid wird durch eine Injektionsnadel in den Körper injiziert. Im Gegensatz zu oralen Medikamenten werden Injektionen nur einige Male pro Woche benötigt. Dies hängt jedoch vom Steroid und der Dosierung ab. Deca Durabolin, Depotest und Finajet sind beliebte Beispiele für injizierbare Hormone.

Warum werden Steroide im Sport eingesetzt?

Androgene Steroide werden im Sport aus drei Hauptgründen verwendet:

Leistungssteigerung: Studien zeigen, dass einer der Hauptgründe, warum Sportler Steroide verwenden, darin besteht, die Leistung in der von ihnen gewählten Sportart zu steigern. Steroide wirken sich direkt auf die Steigerung von Kraft und Ausdauer aus, wodurch sie in der Sportwelt universell wirksam sind, insbesondere bei Sportarten wie Bodybuilding.

Muskelwachstum: Androgene Steroide sind wahrscheinlich am häufigsten mit einer Zunahme des Muskelgewebes verbunden, daher seine Verbindung mit der Bodybuilding-Welt. Studien zeigen, dass anabole Steroide unglaublich wirksam sind, um das hypertrophe Wachstum durch einen Anstieg der Androgene zu steigern.

Erholung nach dem Training: Es ist keine Überraschung, dass die normale Trainingsroutine eines Steroidbenutzers zunimmt, sobald er mit der Einnahme der Verbindung beginnt. Wenn Sie sich fragen, wie jemand mit einer wahnsinnigen Menge an Gewicht einen verrückten Trainingsplan einhalten kann, stecken auch Anabolika dahinter. Studien zeigen, dass sie die Erholungszeit verlängern und eine schnellere Muskelheilung fördern können.

Beliebte androgene anabole Steroide

Während es auf dem Schwarzmarkt fast ein paar Dutzend Anabolika gibt, gibt es 10, die allgemein als die zuverlässigsten für Muskelwachstum und sportliche Leistung bezeichnet werden:

  • Dianabol
  • Anavar
  • Sustanon
  • Clenbuterol
  • Winstrol
  • Trenbolon
  • Deca Durabolin
  • Menschliches Wachstumshormon (HGH)
  • Depotest
  • Anadrol

Nebenwirkungen und Risiken von androgenen anabolen Steroiden

Wenn Sie Steroide verwenden, führt kein Weg an den Nebenwirkungen vorbei. Der einzige Unterschied ist der Schweregrad. Ob gesetzlich vorgeschrieben oder illegal angewendet, hier sind die häufigsten Nebenwirkungen, die Ihre Gesundheit langfristig nicht zu beeinträchtigen scheinen oder ernsthafte verschreibungspflichtige Medikamente erfordern:

  • Aufblähen (aufgedunsen)
  • Hautprobleme (hauptsächlich eine Zunahme von Akne)
  • Haarausfall
  • Veränderungen in Ihrer Libido (können zunehmen, dann abnehmen)

Hier ist der nächste Schweregrad, der einen medizinischen Eingriff in Form von verschreibungspflichtigen Medikamenten erfordern könnte:

  • Gynäkomastie (männliche Brüste)
  • Schwierigkeiten beim Wasserlassen
  • Veränderungen des Cholesterinspiegels
  • Geringe Spermienzahl

Ob durch Steroidmissbrauch oder -missbrauch, hier sind schwerwiegende Nebenwirkungen, die Sie bei der Verwendung von Anabolika erwarten können:

  • Herz-Kreislauf-Probleme wie schnelle Herzfrequenz oder Myokardinfarkt
  • Lebendschäden, die zu Tumoren führen können
  • Knochenschwund und Knorpelabbau
  • Niedrige Testosteronspiegel
  • Starke Stimmungsschwankungen (Wut auf Depressionen)

Frauen sind besonders anfällig für die Nebenwirkungen von androgenen Steroiden und haben ihre eigene Kategorie, über die sie sich Sorgen machen müssen:

  • Schrumpfende Brüste
  • Unregelmäßigkeit des Menstruationszyklus
  • Tiefere Stimme
  • Große Klitoris
  • Gesichtshaarwuchs

Fazit

Androgene Steroide und die von ihnen bereitgestellten Androgene sind ein wirksamer Weg, um die Muskelmasse zu steigern und die sportliche Leistung zu verbessern. Obwohl androgene Steroide mit einer langen Liste von Nebenwirkungen verbunden sind, helfen Ihnen die potenziellen Vorteile in Kombination mit einem gut geplanten Trainingsprogramm und einer Diät, Ihren Traumkörper zu verwirklichen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *