Omnadren

Was ist Omnadren?

Omnadren ist eine Testosteronmischung aus 4 Estern, die insgesamt 250 Milligramm (mg) ergeben. Der ursprüngliche Omnadren 250 wurde während der Zeit des Kalten Krieges von der polnischen Regierung hergestellt. Es enthielt: Testosteronpropionat 30 mg, Testosteronphenylpropionat 60 mg, Testosteronisocaproat 60 mg und Testosteronhexanoat 100 mg. Es wurde für Männer mit niedrigem Testosteronmangel entwickelt. Es wurde jedoch gemunkelt, dass sowjetische Wissenschaftler es olympischen Athleten gaben. Noch heute ist es beliebt, besonders in Osteuropa. Tatsächlich verwenden europäische Bodybuilder Omnadren regelmäßig als Testosteronbasis für Zyklen.

Omnadren gegen Sustanon

Sowohl die ursprünglichen Omnadren als auch Sustanon waren insofern ähnlich, als sie 4 Testosteronester enthielten, was insgesamt 250 mg ergibt, und beide enthielten 3 von 4 der gleichen Ester. Der Unterschied in der ursprünglichen Omnadrenformel war der längste Testosteronester. Bei Omnadren war Hexanoat mit einer Halbwertszeit von 9 Tagen der längste Testester, während Sustanon 250 4. Ester Decanoat mit einer Halbwertszeit von 15 Tagen ist.

Heute haben beide Verbindungen genau die gleichen Ester, da Omnadren in Decanoat als ihr 4. Ester ausgetauscht wurden, um Sustanon zu kopieren. Der Grund ist wahrscheinlich, dass die Anzahl der Injektionen pro Woche verringert wird, da die Halbwertszeit von Decanoat (das sind 100 mg der 250 mg) 15 Tage gegenüber 9 Tagen in der alten Formel beträgt.

Ein Hinweis für Benutzer, die neue Omnadren-Formel verwendet den Namen Testosteron Caprinicum für Testosteron-Decanoat aufgrund des von Organon gehaltenen Patents für den Decanoat-Namen.

Geschichte

Omnadren wurde von der polnischen Firma Polfa (unter der Sowjetunion) entwickelt, um Patent- und Rechtsprobleme von Sustanon 250 während des Kalten Krieges zu vermeiden. Omnadren wurde zur Testosteronersatztherapie bei Männern mit Hypogonadismus (Androgenmangel) eingesetzt.

1994 änderte Polfa seinen Namen in Jelfa, das weiterhin Omnadren herstellte. Heute wird es noch produziert und ist in Osteuropa beliebt. Der Haken ist, wie oben erwähnt, dass die Ester jetzt eine exakte Kopie von Sustanon 250 sind und die alten Präparate, die Testosteronhexanoat enthielten, nicht existieren. Infolgedessen kaufen Sie im Grunde Sustanon mit einem anderen Namen.

Wie es funktioniert

Omnadren ist ein injizierbares Öl, genau wie die meisten injizierbaren Testosterone, aber es ist eine Mischung aus 4 Testosteronestern in derselben Ampulle. Wenn der Benutzer injiziert, wird der Propionatester (der nur 30 mg beträgt) schnell gefühlt, während die anderen 3 Ester nacheinander aufgenommen werden. Der längste Ester, Decanoat, der 100 mg der 250 mg beträgt, hat eine Halbwertszeit von 15 Tagen. Daher bekommt der Benutzer früh einen schönen Schub und der lange Ester bleibt länger im Körper, was bedeutet, dass weniger Injektionen erforderlich sind. Die Idee ist, nicht nur einen kurzen Ester wie Propionat oder nur einen langen Ester wie Decanoat zu haben, sondern eine Mischung aus langen und kurzen Estern, um dem Benutzer das Beste aus beiden Welten zu bieten.

Bodybuilding

Omnadren wird von Bodybuildern verwendet, um den Testosteronspiegel als Teil einer Testosteronbasis in Zyklen zu erhöhen. Dies ermöglicht es dem Benutzer, von größerer Muskelmasse, Kraft und Ausdauer im Fitnessstudio zu profitieren.

Testosteron wird als “Basis” aller Zyklen angesehen, ob richtig oder falsch. Infolgedessen neigt ein Bodybuilder, der Omnadren verwendet, dazu, moderate Dosen der Verbindung zusammen mit 1, 2 oder mehr anderen Steroidverbindungen zu verabreichen.

Sportler, die nach mehr Leistung suchen, profitieren bei der Verwendung von Omnadren von allen Eigenschaften von Testosteron.

Zusammenfassung der Omnadren-Vorteile:

  • Erhöhte Proteinsynthese
  • Erhöhte Anzahl roter Blutkörperchen
  • Erhöhte Kraft und Stärke
  • Erhöhen Sie die Intensität während des Trainings
  • Schnellere Erholung nach dem Training

Was sind die Nebenwirkungen?

Da Omnadren zu Östrogen aromatisiert, muss der Benutzer auf östrogene Nebenwirkungen wie Gynäkomastie, Wassereinlagerungen, Bluthochdruck und Schlaflosigkeit achten. Daher ist es wichtig, dass der Benutzer einen Aromatasehemmer wie Aromasin oder Arimidex verwendet.

Eine starke natürliche Testosteronunterdrückung ist ebenfalls eine Gewissheit. Daher muss eine solide Post-Cycle-Therapie (PCT) durchgeführt werden, da der Bodybuilder sonst Gefahr läuft, seine hart erarbeiteten Gewinne und Kräfte zu verlieren.

Andere Nebenwirkungen wie fettige Haut, Akne, Herzbelastung und Leberprobleme sind ebenfalls häufig. Es wird empfohlen, ein Hilfsmittel zur Unterstützung der Fahrradhilfe wie N2Guard zu verwenden.

Andere Vorteile

Für diejenigen mit niedrigen Testosteronproblemen wird Omnadren für die Testosteronersatztherapie (TRT) verwendet, um den Testosteronspiegel auf normale Bereiche anzuheben. Dies hilft bei Energie, Schlaf, Libido und Stimmung. Im Allgemeinen wird angenommen, dass ein Mann mit Testosteronspiegeln unter 300 ng / dl einen Testosteronspiegelmangel aufweist. Normale Bereiche für männliches Testosteron sind 300-950 ng / dl, daher ist es vorteilhaft, exogenes Testosteron zu verwenden, um Werte innerhalb dieses Bereichs zu erhalten. Dies wird Ihnen helfen, sich besser zu fühlen und ein gesünderes Leben zu führen.

Was ist die empfohlene Dosierung von Omnadren?

Aufgrund des Einschlusses von Propionatester in die Formel besteht Verwirrung mit Testosteronmischungen wie Omnadren und Sustanon 250. Es ist wichtig zu bedenken, dass Propionat nur 30 mg von 250 mg enthält (160 mg der Formel sind lange Ester mit einer Halbwertszeit von 9 bis 15 Tagen), daher sollte der Benutzer Omnadren nicht so injizieren, als wäre es Propionat. Omnadren und Sustanon 250 wurden für TRT / HRT-Zwecke entwickelt und sollten einmal pro Woche injiziert werden, nicht jeden zweiten Tag, wie viele in Steroidforen denken.

Dosierungen variieren; Für diejenigen, die TRT erhalten, entscheidet ihr Arzt über die Dosierung, im Allgemeinen beträgt sie jedoch alle 8 Tage bis 2 Wochen etwa 250 mg.

Für Sportler und Bodybuilder, die im Rahmen ihres Steroidzyklus verwenden, liegen die Dosierungen im Durchschnitt bei 500 mg bis 1000 mg pro Woche. Denken Sie daran, es gibt fortgeschrittene Benutzer, die angeben, mehr als 2000 mg Omnadren pro Woche zu machen, aber das ist übertrieben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *