Kasein

Kasein ist ein essentielles Protein, das in Säugetiermilch vorkommt. Es enthält Aminosäuren, Kalzium und Phosphate, die für das Wachstum und die Entwicklung von Säugetieren wichtig sind. Viele Milchprodukte basieren auf ihrer Gerinnung.

Kasein

Milchprotein besteht zu 80% aus Kasein, zu 20% aus verschiedenen Arten von Molkenprotein, die als Quelle für Aminosäuren dienen und auch bioaktive und gesunde Immunglobuline enthalten. Dank dieser Kombination bringt uns diese außergewöhnliche ernährungsphysiologische und gesundheitliche Vorteile.

Wir unterscheiden zwei Arten von Kasein:

Calciumcaseinat

Calciumcaseinat, das durch eine chemische Reaktion hergestellt wird, ist eine absolut ungeeignete Wahl. Die meisten Proteine ​​aus diesem Kasein werden im Körper nicht abgebaut und kommen ohne Bioaktivität aus dem Körper. Es ist daher für den Menschen fast unverdaulich. Achtung hier! Der Preis ist entscheidend, daher ist dieses Kasein oft in billigen Produkten enthalten.

Mizellares Kasein

Zweifellos ist es eine bessere Entscheidung, mizellares Kasein aus frischer und Magermilch zu kaufen. Diese Art enthält bis zu 90% Caseinmizellen (Molekülcluster) und teilweise auch Molkenprotein. Es wird durch Filtern von Milchprotein gebildet, das Laktose (Milchzucker) und Fett entfernt. Es bietet Ihnen alle oben genannten Vorteile, einschließlich der schrittweisen Freisetzung von Aminosäuren in Form von Mizellen für bis zu sieben Stunden. Dank seiner Verdaulichkeit kann unser Körper es in vollen Zügen nutzen. Die Konsistenz dieses Kaseins ist im Gegensatz zu minderwertigen Arten fettig, so dass das Getränk dick wird. Sie kennen die Qualität Ihres Kaseins entsprechend.

Was macht Kasein einzigartig?

Aufgrund seiner Zusammensetzung verdaut unser Körper Kasein anders als andere Proteine. Molkeproteine ​​werden vom Körper sehr schnell verbraucht, während Kasein über einen längeren Zeitraum absorbiert wird. Und was ist die Ursache? Nach dem Verzehr verwandelt sich Kasein im Magen in ein Gel, so dass es langsam und allmählich ins Blut gelangt. Dies verhindert und verhindert Muskelschäden. Infolgedessen wird Kasein als eine sehr wirksame Quelle für Aminosäuren angesehen.

Wie wird es benutzt?

Viele Menschen kennen Kasein als Nachtprotein, hauptsächlich weil Sportler es vor dem Schlafengehen konsumieren, damit ihr Körper (Muskeln) nachts nicht leidet. Es wurde jedoch gezeigt, dass Kasein Muskeln aufbauen und subkutanes Fett abbauen kann. Daher wird es von einigen Experten tagsüber empfohlen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *