Halotestin

Was ist Halotestin?

Halotestin, auch allgemein als Fluoxymesteron bekannt, ist ein androgenes anaboles Steroid, das von Bodybuildern oral eingenommen werden kann, um eine erhöhte Muskelmasse zu fördern. Es ist in drei Größen erhältlich – 2 mg, 5 mg und 10 mg – und enthält eine Reihe inaktiver Inhaltsstoffe, darunter Calciumstearat, Maisstärke, Laktose, Sorbinsäure und Tragant (um nur einige zu nennen).

Dieses Hormon ähnelt Testosteron, das natürlich in Ihrem Körper vorkommt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es häufig von Männern verwendet wird, die nicht genügend natürliches Testosteron produzieren (oder von Teenagern, die an einer verzögerten Pubertät leiden). Durch die Verwendung von Halotestin können Muskeln, Knochen und das Fortpflanzungssystem gesund bleiben und Muskelschwund vermieden werden.

Aber das ist noch nicht alles, was es tun kann …

Als es in den 1950er Jahren zum ersten Mal hergestellt wurde, wurde es wegen Unterernährung verschrieben. Muskelschwundkrankheiten (bei Männern); längere Exposition gegenüber Cortison; Querschnittslähmung, Behandlung von Knochenbrüchen; Brustkrebs und zur Unterstützung von Verbrennungsopfern.

Dies ist leider nicht mehr der Fall.

Wie alle anabolen Steroide wurde Halotestin von der FDA verboten.

Es wird jedoch immer noch bei Brustkrebs, Androgenmangel, d. H. Testosteron, und bei Osteoporose bei Frauen verschrieben.

Warum wird Halotestin von Sportlern und Bodybuildern verwendet?

Einfach. Für seine leistungssteigernden Fähigkeiten.

Tatsächlich hat es sich einen guten Ruf als eines der stärksten und schnell wirkenden Steroide erworben.

Warum gehen Bodybuilder das Risiko ein?

  1. Halotestin hilft, das Hämoglobin zu erhöhen und die Struktur und Masse der roten Blutkörperchen zu verbessern. Dies hilft Ihren Muskeln und Gewebezellen, von einem höheren Sauerstoff- und Nährstoffgehalt zu profitieren und deren Wachstum, Entwicklung und Erholung nach dem Training zu unterstützen.
  2. Verbessert Ihre Kraft – je mehr Kraftstoff / Nährstoffe / Sauerstoff Ihre Zellen erhalten, desto länger können Sie trainieren. Dies hilft, den Muskelaufbau zu maximieren und stärker zu werden.
  3. Erhöhtes Energieniveau – dies kann Ihnen den nötigen Schub geben, um weiter hart zu arbeiten und zu trainieren.
  4. Fettabbau – Während eines Schneidzyklus kann Halotestin Ihre Fettverbrennung fördern und Ihren Körper vor Muskelschwund schützen. So können Sie hart, schlank und gemeißelt aussehen.

HINWEIS: Halotestin kann zwar schnell Ihre Kraft aufbauen, bietet Ihnen jedoch keine massiven Gewinne. Wenn überhaupt, ist es dank seiner Fähigkeiten zur Fettverbrennung besser zum Schneiden.

Wie Halotestin funktioniert

Endogene Androgene sind verantwortlich für die Förderung des normalen Wachstums und der Entwicklung in männlichen Geschlechtsorganen sowie für die Aufrechterhaltung sekundärer Geschlechtsmerkmale, z. das Wachstum / die Reifung Ihrer Prostata, Ihres Penis und Ihres Hodensacks; Gesichts-, Brust- und Schamhaare; Stimmbandverdickung (was zu einem Stimmabfall führt); Muskulatur und Fettverteilung.

Wenn Ihrem Körper Testosteron fehlt, sind alle diese Bereiche betroffen. Hier kann Halotestin helfen.

Als androgenes anaboles Steroid kann es die Rolle endogener Androgene erfüllen und Ihnen helfen: Stickstoff, Natrium und Kalium zurückzuhalten (Erhöhung der Sauerstoffversorgung von Muskeln und Gewebezellen); die Proteinsynthese fördern; Stärken Sie die Knochen und stimulieren Sie die roten Blutkörperchen.

Halotestin Dosierung und Zyklen

Wir müssen hier ehrlich sein – während die meisten anabolen Steroide zum Bauschen UND Schneiden verwendet werden können; Die Stärke von Halotestin beruht ausschließlich auf dem Schneiden.

Das liegt nicht daran, dass es schlecht ist oder so. Es liegt einfach an der Tatsache, dass Sie bessere Halotestin-Ergebnisse erzielen können, wenn Sie sich auf die Fettverbrennung konzentrieren.

Halotestin hat sich immer wieder bewährt, um Muskelschwund zu verhindern und die Entwicklung von Muskelmasse zu fördern.

Ist es eine Schande, dass es keine Masse hinzufügen kann? Sicher. Wenn Sie jedoch auf professionellem Niveau antreten, ist es wichtig, dass Sie die Definition erreichen, die Sie benötigen, um zu glänzen. Halotestin-Zyklen können Ihnen dabei helfen.

Für optimale Ergebnisse sollten Sie Halotestin nur für kurze Zeit verwenden. 2-4 Wochen max. UND Sie sollten es erst am Ende Ihres Schneidzyklus haben.

Jetzt finden Sie einige Bodybuilder, die es für die gesamten 8 Wochen verwenden. Eine Anwendung über einen Zeitraum von mehr als 4 Wochen kann jedoch Ihre Gesundheit gefährden und das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen.

In Bezug auf die tatsächliche Dosierung sind 10-20 mg pro Tag ziemlich häufig. Wenn Sie es jedoch bereits angewendet haben und zuvor positive Halotestin-Ergebnisse erzielt haben, können Sie Ihre Dosierung sicher auf 30-40 mg pro Tag erhöhen.

Denken Sie daran, dass Sie diese Dosis in zwei Teile aufteilen müssen (einen morgens und einen nachmittags), da die Halbwertszeit für Halotestin (Fluoxymesteron) 6-9 Stunden beträgt. Außerdem dauert es am besten 30 Minuten bis 1 Stunde, bevor Sie trainieren.

Beispiel eines Halotestin-Zyklus: Einige Bodybuilder nehmen 2-3 Wochen lang 20 mg Halotestin (pro Tag) ein, bevor sie ihre letzte Woche mit einer höheren Dosierung von 40 mg pro Tag abschließen.

HINWEIS: Nehmen Sie NIEMALS mehr als 40 mg pro Tag ein, da dies Ihre Leber belasten kann. Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, nehmen Sie sie ein, sobald Sie sich daran erinnern, es sei denn, sie liegt nahe an Ihrer nächsten Dosis. Wenn dies der Fall ist, überspringen Sie die Dosis und setzen Sie Ihren normalen Dosierungsplan fort. Verdoppeln Sie niemals Ihre Dosis.

Kannst du stapeln?

Sicher! Halotestin wird regelmäßig mit Testosteron gestapelt und über 4 Wochen eingenommen – 2 ml Testosteron pro Woche mit 10 mg Halotestin pro Tag.

Was sind Nebenwirkungen und Gefahren von Halotestin?

Wir würden gerne sagen, dass Halotestin frei von Nebenwirkungen ist, aber leider ist das einfach nicht der Fall.

Wie bei allen anabolen Steroiden ist Halotestin extrem hepatoxisch (giftig für Ihre Leber), wenn es in einer zu hohen Dosierung eingenommen wird. Missbrauch / Missbrauch dieses Hormons kann auslösen: Herzkrankheiten, Schlaganfälle, Lebererkrankungen, mentale / Stimmungsschwankungen und vermehrte Sucht / Drogenmissbrauch. Zur Hölle, Missbrauch kann Wochen / Monate nach dem Absetzen Entzugssymptome verursachen – Depressionen, Reizbarkeit und Müdigkeit. Autsch!

Es kann auch Folgendes verursachen:

  • Übelkeit und Erbrechen
  • Kopfschmerzen
  • Fettige Haut / Akne
  • Kahlheit / Haarausfall
  • Erhöhte / verringerte Libido (Verlust / Steigerung des Sexualtriebs)
  • Veränderung der Hautfarbe (cholestatischer Ikterus)
  • Veränderungen der Leberfunktion
  • Angst
  • Depression
  • Erhöhte Aggression / Wut
  • Menstruationsbeschwerden (bei Frauen)
  • Virilisierung (Frauen) – Vertiefung der Stimme, überschüssiges Körperhaar und Klitorisvergrößerung (diese ist nicht immer reversibel, wenn Sie aufhören – danke, aber nein danke).
  • Gynäkomastie
  • Erektile Dysfunktion
  • Schmerzhafte / verlängerte Erektionen – 4 Stunden oder länger (selten)
  • Wassereinlagerungen – zusätzliches Körperwasser kann das Risiko einer Herzinsuffizienz erhöhen (HINWEIS: Achten Sie im Liegen auf Anzeichen von Müdigkeit, Schwellungen an Händen / Knöcheln / Füßen und Atemnot).
  • Überempfindlichkeit (Haut)
  • Verringerter Blutzuckerspiegel (bei Diabetikern aufgrund seiner metabolischen Wirkung)
  • Verringerte T4-Serumspiegel und erhöhte Harzaufnahme von T3 und T4 (Schilddrüsenhormone) – obwohl es keine Hinweise auf eine Funktionsstörung der Schilddrüse gibt.
  • Brustschwellung
  • Probleme beim Wasserlassen
  • Schlafstörungen / Schnarchen
  • Verminderte Spermienproduktion / verminderte männliche Fruchtbarkeit

Wenn Sie anhaltende Magenschmerzen / Übelkeit, ungewöhnliche Müdigkeit, Gelbfärbung in Ihren Augen und dunklen Urin haben; dann müssen Sie sofort mit Ihrem Arzt sprechen. Ebenso, obwohl es selten zu einer schweren allergischen Reaktion kommt; wenn Sie einen Ausschlag sehen, eine Schwellung (Ihres Gesichts, Ihrer Zunge und Ihres Rachens); Schwindel oder Atembeschwerden, dann sofort einen Arzt aufsuchen.

Vorsichtsmaßnahmen:

Halotestin enthält eine Reihe von Vorsichtsmaßnahmen. Beachten Sie daher bitte die folgenden Punkte und denken Sie daran, zuerst mit Ihrem Arzt zu sprechen, wenn Sie an einer der folgenden Erkrankungen leiden (da diese Ihre Fähigkeit zur Anwendung von Halotestin beeinträchtigen können):

  • Allergien
  • Einnahme von Medikamenten gegen Brustkrebs und Prostatakrebs (bei Männern)
  • Vorgeschichte von Herzerkrankungen, Leberproblemen, Nierenproblemen, Mineralhaushalt, hohem Cholesterinspiegel, hohem Blutdruck, Atemproblemen und Diabetes (dies kann Ihren Blutzuckerspiegel senken)
  • Ihr Alter – ältere Benutzer können Probleme mit Prostata und Leber sowie Schwellungen ihrer Arme / Beine haben
  • NICHT anwenden, wenn Sie schwanger sind, den Verdacht haben, schwanger zu sein oder stillen

Interaktionen:

Bevor Sie Halotestin anwenden, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie eines der folgenden Mittel anwenden

  • Nicht verschreibungspflichtige / pflanzliche Produkte, z. Blutverdünner (Warfarin)

Fazit

Halotestin ist bei Bodybuildern sehr beliebt und trotz der langen Liste von Nebenwirkungen immer noch ein starkes anaboles Steroid, das Ihnen hilft, Ihren Traumkörper zu verwirklichen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *