Protein in Punkten

Dieser Artikel wird kurz einige Fakten über einen der drei Grundnährstoffe – Proteine ​​- enthüllen.

Protein…

  • sind die Essenz lebender Organismen
  • sind der Hauptbaustein von Organen und Muskeln
  • Sie sind auch Teil von Hormonen, Enzymen und des Immunsystems
  • sind an der Produktion von Antikörpern beteiligt
  • Sie bestehen aus Aminosäuren, die den Körper mit Stickstoff und Schwefel versorgen
  • Das Verhältnis der Aminosäuren ist wichtig für die Verwendbarkeit von Proteinen im Körper
  • Essentielle Aminosäuren müssen dem Körper über die Nahrung zugeführt werden, da der Körper sie nicht selbst herstellen kann
  • Im Notfall dient es dem Körper auch als sekundäre Energiequelle
  • sind wichtig für gesunde Haut, Haare und unsere Immunität
  • Sie sind aufgrund der Regeneration und Zunahme der Muskelmasse für Sportler unerlässlich (gilt insbesondere für Bodybuilding- und Kraftsportarten).
  • spielen eine wichtige Rolle bei der Gewichtsreduzierung und Gewichtszunahme
  • in beiden Fällen: Minimum: 0,6 g zwecks 1 kg Körpergewicht, Maximum 1,6 g zwecks 1 kg Körpergewicht
  • Die empfohlene Dosierung sollte nicht überschritten werden (siehe unten).
  • 1 g Protein gibt uns Energie im Wert von 17 kJ
  • Proteinquellen werden nach ihrer Herkunft in Tier und Pflanze unterteilt
  • Die Quelle für tierisches Eiweiß sind Fleisch, Milchprodukte und Eier
  • Der Vorteil von tierischen Proteinen ist ein höherer Anteil an essentiellen Aminosäuren
  • Die Quelle für pflanzliche Proteine ​​sind Soja und Hülsenfrüchte
  • Der Vorteil von pflanzlichen Proteinen ist ein niedriger Fettgehalt und ein hoher Fasergehalt
  • Wir unterteilen sie weiter in volle, fast volle und unvollständige Werte, je nach Menge der enthaltenen essentiellen Aminosäuren
    • vollwertig: Eier, Milch
    • fast vollwertig: Fleisch, Fisch
    • unvollständig (geringe Verfügbarkeit): pflanzliche Proteine
  • Wichtige Quellen sind (Protein in Gramm zwecks 100 g Produkt):
    • Soja (50 g)
    • Rindfleisch zurück (30 g)
    • Olomouc-Käse (30 g)
    • Eidam Käse (30 g)
    • Linsen (25 g)
    • geschälte Erbsen (23 g)
    • Geflügelschinken (23 g)
    • Putenbrust (21 g)
    • Entenbrust (21 g)
    • Hühnerbrust (20 g)
    • Kalbsrücken (20 g)
    • Thunfisch in seinem eigenen Saft (20 g)
    • Hüttenkäse (18 g)
    • Schweinerücken (17 g)
    • Schweinefleischschinken (16 g)
    • Kaninchenfleisch (15 g)
    • Hüttenkäse (14 g)
    • weißer Joghurt (13 g)
    • Eiweiß (1 Stück – 4,5 g)
    • Eigelb (1 Stück – 6 g)
    • Vorsicht: Nüsse und Samen sind ebenfalls Quellen
    • und nicht zuletzt Proteinpräparate

Sportler und vor allem Bodybuilder sind sicherlich im Bild. Protein ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Körpers.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *